Der BOULDERFÜHRERSCHEIN für Kinder

Ein Boulderhaus, viele Boulderbegeisterte!

Damit jedes Erlebnis in unseren Häusern ausreichend Spaß und Sicherheit für alle Boulderer bietet,

führen wir ab dem 01.01.2019 den Boulderführerschein für Kids von 6-13 Jahren ein.

Es geht vor allem darum, Bouldern als Sportart zu verstehen und die wichtigsten Hallenregeln kennenzulernen,

damit kleine und große Boulderer in einer Halle harmonieren.

Ab Januar 2019 ist das Bouldern für Kids von 6-13 Jahren (im Erwachsenenbereich) also nur noch mit Boulderführerschein möglich!

 

Wie erhält man den Boulderführerschein?

Als Mitglied einer der regelmäßigen Kinderkurse

oder

Als Teilnehmer*In an der Boulderfahrstunde (jeden Sonntag von 12-17 Uhr)

oder

Als Teilnehmer an einem von uns ausgerichteten Kindergeburtstag

 

BOULDERFAHRSTUNDE (Eltern-Kind-Kurs)

Jeden Sonntag ohne Anmeldung von 12-16 Uhr oder auf Anfrage

 

2-6 Kids

Teilnahme KOSTENFREI

Ihr zahlt nur den regulären Eintrittspreis und ggf. für die Leihschuhe.

Der Kurs ist für die Kinder und deren Begleitpersonen. Beide sollen hier das richtige Verhalten in der Boulderhalle lernen und gemeinsam beim Bouldern Spaß haben. 

Dauer: ca. 30 Minuten

Danach darf selbstverständlich weitergebouldert werden

Bitte beachtet, dass der Boulderführerschein bei Nichtbeachten der Hallenregeln auch wieder entzogen werden kann!
Ist das der Fall muss erneut eine Boulderfahrstunde (kostenpflichtig) besucht werden.